Triest Anreise

Triest – Anreisemöglichkeiten

Mit dem Flugzeug
Der Flughafen Triest (ital. Aeroporto di Trieste-Ronchi dei Legionari oder Aeroporto Friuli Venezia Giulia) ist ein internationaler italienischer Flughafen nur 33 km nordwestlich von Triest. Der Flughafen liegt bei Ronchi dei Legionari in der Provinz Görz und dient der gesamten Region Friaul-Julisch Venetien als Verkehrsflughafen.
Mit dem Auto ist der Flughafen Triest leicht und schnell durch eine eigene 1,5 Kilometer lange Schnellstraße erreichbar. Über diese Schnellstraße können Sie direkt die Autobahn A4 Triest-Venedig ( REDIPUGLIA-MONFALCONE Ovest) erreichen.
Es bestehen Direktflüge nach:

  • München mit Lufthansa täglich
  • Düsseldorf – NRN mit Ryanair an folgenden Wochentagen: Dienstag, Donnerstag und Samstag
  • Brüssel – CRL
  • London- STN
  • Birmingham
  • Mailand – LIN
  • Genua
  • Valencia
  • Olbia
  • Cagliari
  • Rom – FCO
  • Neapel
  • Lamezia Terme
  • Catania
  • Trapani
  • Belgrad
  • Tirana
  • Samos
  • Kos

Am Flughafen Triest sind selbstverständlich die bekanntesten Autovermietungsfirmen vertreten:
AVIS, Europcar, Hertz, Locauto, Maggiore und SIXT.

Der Flughafen von Triest ist ebenfalls sehr gut an das öffentliche Verkehrsnetz eingebunden. Mit dem Busunternehmen APT GORIZIA erreichen Sie direkt die Städte Triest, Udine, Gorizia, Monfalcone, und Grado.
Taxistände gibt es selbstverständlich ebenfalls.
Darüber hinaus soll der Flughafen Triest in den nächsten Jahren einen eigenen Bahnanschluss erhalten.

Mit dem DB-Autozug

Seit Sommer 2009 hat man die Möglichkeit Triest auch per DB-Auto-Reisezug zu erreichen.
Aktuell gibt es drei Verbindungen:

  • Von Düsseldorf über Neu Isenburg nach Triest
  • Von Hamburg-Altona nach Triest
  • Berlin-Wannsee nach Triest

Nachfolgend ein paar Infos für eine Fahrt mit dem Autozug:

Das KfZ darf bestimmte Abmessungen incl. evtl. Aufbauten nicht überschreiten. Falls Sie zwischen Buchung und Start in die Ferien ein neues Auto erworben haben müssen Sie die Verkaufsstelle . informieren, damit die neuen Abmessungen abgestimmt werden können.
Sollten Abweichungen nämlich erst beim Check-In festgestellt werden kann es passieren, dass man die Mitnahme Ihres KfZ verweigert.

Wichtig ist auch auch: Bitte nehmen Sie alle Dinge aus Ihrem Auto, die Sie während der Reise in Ihrem Abteil benötigen, da Sie während der Fahrt keine Möglichkeit haben zu Ihrem Auto zu kommen!
Am besten Sie stellen sich bereits zu Hause in aller Ruhe eine Liste zusammen.

Die Ver- und Entladung Ihres PKW erfolgt durch das ital. Terminalpersonal.

Hier noch ein paar Hinweise zu dem Autozug Terminal in Triest:

Das Terminal befindet sich in der Piazza della Libertà in Triest.
Für die Anreise können Sie sowohl aus Richtung Westen (Udine) als auch aus Richtung Slowenien die Schnellstraße SS14 benutzen. Die SS14 führt direkt zum Bahnhof und den Terminal Triest.

Wenn Sie an dem Terminal angekommen sind, müssen Sie lediglich auf die entsprechend Ihres Zielortes gekennzeichneten Aufstellspur fahren. Sie müssen sich bis zum Beginn der Verladung auf dem Terminalgelände aufhalten.

Den Check-In Schalter finden Sie hinter der Schranke rechts vor dem Bahnhofsgebäude.

Der Check-In erfolgt im Übrigen zeitgleich mit der Verladung.

Ebenfalls zeitgleich werden mit Ladebeginn am Bahnsteig 1 die Personenwagen der DB bereitgestellt.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.